Tagung Kirchengeschichte 2019

Katechismen – Instrumente der Glaubensweitergabe?
Religiöse Unterweisung im deutschen Südwesten seit der Frühen Neuzeit

Studientagung 19. bis 21. September 2019, Weingarten
Initiator der Tagung: Prof. Dr. Dominik Burkard, Würzburg

Tagungsprogramm (Stand Mai 2019)
Glaubensunterweisung im 16. und 17. Jahrhundert - Prof. Dr. Elisabeth Zwick, München
Geschichte des (katholischen) Religionsunterrichts im 18. und 19. Jahrhundert - Prof. Dr. Werner Simon, Mainz
Die Katechismen des Petrus Canisius SJ - Prof. Dr. Klaus Unterburger, Regensburg
Die österreichische Katechismuspolitik Maria Theresias - Joachim Bürkle, Würzburg
Die nichtcanisianischen Katechismen des alten Bistums Konstanz - Nicola Willner, Würzburg
Katechismen im alten Erzbistum Mainz - Dr. Peter Fleck, Aachen
Fanal der nachkonziliaren Krise? Die Theologische Streit um De nieuwe katechismus (1966) - Prof. Dr. Stefan Gärtner, Tilburg
Innovation aus anti-innovatorischer Absicht. Der neue Dogmenbegriff des "Katechismus der Katholischen Kirche" im Kontakt lehramtlicher Selbstbeschreibungen - Prof. Dr. Michael Seewald, Münster

Initiator und Tagungsleitung: Prof. Dr. Dominik Burkard, Würzburg
Eine Tagung des
Geschichtsvereins der Diözese Rottenburg-Stuttgart 
und der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Fragen und Kontakt: Geschichtsverein  0711/1645560 | info@gv-drs.de
Anmeldung: Akademie 0711 1640752 | geschichte@akademie-rs.de